ich schenk dir mein gefrornes herz

fazit 2006

eigentlich ist es gar nicht so schlecht,mal eine zusammenfassung des jahres 2006 (in diesem fall) zu schreiben.

In diesem Jahr ist so unnormal viel passiert bei mir.

Ich bin wahrscheinlich viel reifer geworden als in den Jahren davor.

Anfang des Jahres war klasse.(ok Silvester bzw Neujahr nicht,aber danach die Monate) ..Wahrscheinlich die tollsten überhaupt,oder die ich bislang hatte.

Ich habe neue Freunde kennengelernt,habe viel neues erlebt *nicht weiter drauf eingehen möchte* ,was wahrscheinlich einmalig war.Was nun vorbei ist und auch so bleibt.

Mein geburtstag im März war ebenfalls toll,so wie ich es mir vorgestellt hatte.

Dann kamen noch Konzerte hinzu wie Staind,In Flames/Sepultura oder jene die mir nich mehr einfallen x)

Ich habe mich von Menschen gelöst die mir nicht gut taten.

Mitte des Jahres war einerseits unglaublich schmerzvoll und einsam und im Stich gelassen aber andererseits neu und frisch.

Musste (!) mich von gewissen Menschen entfernen und habe alte neu kennengelernt und bin eig sehr froh darüber auch wenn dies teils schmerzvoll sein kann weil man vorher nachdenken sollte bevor man wen verletzt....Entweder man hatte dann im Sommer doch Spaß in anderen Städten,wie z.b. oberhausen od bottrop ;D oder man hatte "spaß" indem man sich über dumm gelaufene sachen lustig machte -.-' (auf meine kosten :D )

herbst war eher eine flaute,schulbeginn,neue lehrer,neuer stoff usw..erhebliche schwierigkeiten mit einer gewissen frau lehrerin (ja,das gespräch kommt noch auf mich zu) die einem das leben zur hölle machen kann...

abgesehen von neuen leuten,slayer konzert und sturmfrei-partys war nicht ganz so viel los..

der winter,getragen von winterdepressionen und gedanken war eher ne absolute niete..kaum zeit für irgendwas weil so viel zu lernen war und leider hat sich das auch auf freunde ausgewirkt.zwei habe ich dadurch verloren,eine besonders wichtige person darunter.der ganze stress mit einem kind zieht einen runter vor allem wenn kinder gewinnen.

von einem freund hört man gar nichts mehr,warum das weiß ich nicht. wenn er das liest weiss er das er gemeint ist..bei ihm und seinem "besten freund" scheint das ja so gang und gebe zu sein aber nungut.

letztendlich würd ich sagen dass das jahr mir viel gebracht hat,viele erfahrungen,die teils sehr...weh taten.teils auch stärker machten.

ich habe gemerkt das angebliche gute freundinnen sich n scheiss um mich kümmern oder neuere freunde vorziehen...schade eigentlich.aber die gemeint sind gucken eh nicht hier drauf od lesen sich sowas durch.

ich hoffe nur dass das nächste jahr nicht fies wird

und es vllt etwas erfreulicher wird..(in jeder kategorie die es gibt)

aber zwei gute sachen wird das nächste jahr schonma haben: mein 18.geburtstag und ich werde tante x)

nunja mehr weiss ich nun grad auch nicht. ich bin dann ma..gn8

 

2.1.07 01:16


Gratis bloggen bei
myblog.de

designed